Mark Jenkins

Seit über zwanzig Jahren fertigt Mark Jenkins hyperrealistische Skulpturen, die unabhängig davon wo sie ausgestellt sind, für Irritation sorgen. So auch die eigens für den Underground entworfene Büste, die mit einem Fernglas ausgerüstet das Pneulager überwacht. Dank der gewählten Technik kann Mark Jenkins auf die unterschiedlichsten Situationen reagieren – wenn auch die Wirkung im Underground einzigartig ist. 

Bild: Mike Niederhauser