URBANES 01|09|16 – 31|10|16

Christian Helmle – «Bauten der Moderne - Suva-Haus, 1931, Bern, Otto Rudolf Salvisberg, Otto Brechbühl», 2014, 105 x 157 cm, aufgezogen auf Dibond. Foto: Christian Helmle.

Vernissage |01|09|16  18–20 Uhr

mit Arbeiten von

Joëlle Allet | Heinrich Gartentor | Christian Helmle | Patricia Schneider

Nach der Sommerpause präsentiert die zone contemporaine ab dem 1. September erstmals seit Anfang 2014 wieder eine Gruppenausstellung. In der Ausstellung urbanes werden innovative Positionen von vier Schweizer Künstlern gezeigt. Die gezeigten Arbeiten unterscheiden sich dabei nicht nur in ihren Medien, sondern thematisieren urbanes auch auf je ganz eigene, distinkte Weise.

So geht es in den druckgrafischen Werken von Patricia Schneider sowie den Fotografien von Christian Helmle unter anderem um Fragen der Wahrnehmung, Sichtbarkeit als auch Reproduzierbarkeit urbaner Räume. Joëlle Allets Skulptur „paper plane“ wiederum, greift Aspekte der heutigen schnellen, stets verfügbaren urbanen Mobilität auf und in der im Offspace fahrnisbau gezeigten Videoarbeit von Heinrich Gartentor rückt nicht zuletzt die sinnliche Wahrnehmung beziehungsweise der Lärm in heutigen Grossstädten in den Fokus.

Die Ausstellung vereint nicht nur ein äusserst vielgestaltiges und in mehreren Arbeiten auch lokal inspiriertes Kunstschaffen, sondern sie bringt ebenso Werke mit einer bereits reichen Ausstellungsgeschichte mit neuen Kunstwerken in einen Dialog.

Link zum Kulturradar#27 von Radio Rabe, der mit einem Beitrag zur aktuellen Ausstellung urbanes schliesst: http://rabe.ch/tag/kulturadarkunst/