graffiti to the left, graffiti to the right 28|04|17 – 31|08|17

cmp one

Vernissage |27|04|17 19 Uhr

Ab dem 27. April 2017 präsentiert die zone contemporaine das erste Mal Arbeiten des dänischen Künstlers cmp one. Darunter wird auch eine neue, monumentale Wandarbeit sein.

mehr...

SAVE THE DATE: Artist talk mit cmp one

Donnerstag, 31. August 2017, 19 Uhr
Moderation: Olivier Fahrni

Noch bis zum 31. August 2017 zeigt die zone contemporaine die Ausstellung graffiti to the left, graffiti to the right des Street-Art-Pioniers cmp one. Am letzten Tag der Ausstellung findet in diesem Rahmen ein weiteres Künstlergespräch statt.

Until 31th of August 2017 the exhibition graffiti to the left, graffiti to the right by street art pioneer cmp one is on view at the zone contemporaine. To close this wonderful exhibition cmp one is joining us once again, so don’t miss the artist talk on 31th of August, 7 p.m. at the zone...

mehr...

die welt ist nichtlinear 01|12|16 – 12|01|17

Mirko Reisser (DAIM) - gesprühte Malerei

Mirko Reisser (DAIM) kehrt Ende 2016 mit einer Serie neuer Arbeiten zurück in die zone contemporaine.

mehr...

Künstlergespräch mit Mirko Reisser (DAIM)

im offenen Atelier am 24. November 2016 um 19.00 Uhr.
Moderation: Olivier Fahrni

 

 

mehr...

URBANES 01|09|16 – 31|10|16

Vernissage |01|09|16 18–20 Uhr

mit Arbeiten von

Joëlle Allet | Heinrich Gartentor | Christian Helmle | Patricia Schneider

mehr...

KEIN SCHRITT ZURÜCK 15|04|16 – 01|07|16

Madeleine Dietz - Skulptur

Erde und Stahl sind die Materialien, mit welchen die Künstlerin Madeleine Dietz in den letzten Jahren zahlreiche fundamental-raumgreifende Skulpturen und Rauminstallationen geschaffen hat. In der Ausstellung kein schritt zurück gibt die zone contemporaine erstmals in Bern einen Einblick in Dietz’ vielfältiges Schaffen der letzten Jahre.

mehr...

Madeleine Dietz

Künstlergespräch
mit Apéro, Montag 16|05|2016 16.30 Uhr.
Moderation: Olivier Fahrni

mehr...

emoveo – magnificent obsessions 12|02|16 – 31|03|16

Magda Krawcewicz - Malerei und Skulptur

Die erste Ausstellung des Jahres in der zone contemporaine präsentiert neue Werke der in Hamburg lebenden Künstlerin Magda Krawcewicz. Mit einer Auswahl von Ölmalereien, Aquarellen sowie Keramiken gibt die Ausstellung emoveo – magnificent obsessions einen umfassenden Einblick in das vielfältige Schaffen der Künstlerin.

mehr...

Magda Krawcewicz – Von Materialien und Techniken, Figuren und Körpern

Künstlergespräch
mit Brunch, Sonntag 03|04|2016 10.30 Uhr.
Moderation: Stefanie Wyssenbach

mehr...

in situ 26|09|15 – 06|11|15

Vernissage 25|09|15 18 – 20 Uhr, Künstlergespräch 01|11|15 10.30 Uhr

Seok Lee - Malerei

Die Ausstellung in situ in der zone contemporaine zeigt Werke des in Hamburg lebenden Künstlers Seok Lee. Lee, in Korea geboren und in Deutschland zweisprachig aufgewachsen, hat in Hamburg freie Kunst sowie Architektur studiert. Die letzten zweieinhalb Jahre lebte er in Korea, wo er an der Dong-A University in Busan unterrichtete. In seinen Werken spielt Lee mit der visuellen Wahrnehmung des Betrachters und lotet gekonnt die Grenzen sowie Schnittstellen der Medien Malerei, Fotografie und Videokunst aus....

mehr...

Seok Lee – Raumübergreifend, Medienübergreifend, Kulturübergreifend

Künstlergespräch mit Brunch Sonntag 1|11|2015 10.30 Uhr.
Moderation: Olivier Fahrni

Seok Lee verbindet mit seinen Arbeiten verschiedene Ebenen, wendet unterschiedliche Medien an, führt den Betrachter und irritiert ihn gleichermassen. Realitäten werden von ihm vorgegeben und gleichzeitig wieder aufgehoben.

mehr...

search for perfection | 20|06|15 - 21|08|15

Vernissage | 19|06|15 18-20 Uhr

Rolf Rose - Malerei

Die Ausstellung search for perfection in der zone contemporaine vermittelt einen spannenden Einblick in das umfangreiche Werk von Rolf Rose. Geboren 1933 in Halberstadt im Harz zog Rose im Alter von 20 Jahren nach Hamburg. Erst Mitte der 1960er Jahre begann er als Künstler zu arbeiten, wobei er sich schon früh von der gegenständlichen Malerei ab, und hin zum Color Field Painting wandte. Mit Spachtel und Messer arbeitend entwickelte er daraus seinen eigenen Stil.

mehr...

Claire Marie Rose – Wie ich mit sehr vielen Bildern aufgewachsen bin

Kunstgespräch mit Brunch Sonntag 26|7|2015 10.30 Uhr. Moderation: Olivier Fahrni

mehr...

transformation | 27|02|15 – 30|04|15

Vernissage | 26|02|15 18 – 20 Uhr
Künstlergespräch | 23|04|15 19 Uhr. Moderation: Michael Sutter

GAMelle – Objekte und Installationen

mehr...

GAMelle – Die Kunst des Sammelns

Künstlergespräch 23|04|15 19 Uhr. Moderation: Michael Sutter

mehr...

DAIMmonomania | 10|10|14 – 10|01|15

Vernissage | 9|10|14 18 – 20 Uhr

Mirko Reisser (DAIM)

Die zone contemporaine betritt mit der Ausstellung DAIMmonomania Neuland. Das erste Mal wird direkt an die Ausstellungswand vom Künstler Mirko Reisser ein grossformatiges Graffiti-Werk im 3D-Stil gesprüht. Geboren 1971 in Lüneburg begann Reisser schon früh mit dem Sprühen; 1989 entstanden die ersten Werke und bereits 1990 die erste Auftragsarbeit. Unter dem Writing-Name DAIM begann er in den 90er Jahren die Szene durch seinen neuen Stil zu revolutionieren.

mehr...

Künstlergespräch

mit Mirko Reisser (DAIM): Mittwoch, 7. Januar 2015, 19 Uhr

mehr...

Melancholia | 19|06|14 – 26|09|14

Dimitris Tzamouranis

Mit dem Werk Melancholia zeigt die zone contemporaine eines der Hauptwerke des griechischen Malers Dimitris Tzamouranis. Geboren 1967 in Kalamata, setzte er sich früh mit der Ölmalerei auseinander. Bereits sein Grossvater und sein Vater waren Kirchen- und Freskomaler; als Kind assistierte er seinem Vater bei der Arbeit in den Kirchen von Griechenland. Es überrascht deshalb nicht, dass Tzamouranis aus dieser Tradition heraus seinen Weg zur figurativen Ölmalerei gefunden hat.

mehr...

Vortrag über Melancholie

von Dimitris Tzamouranis: Freitag, 26. September 2014, 19 Uhr

mehr...

dark light | 07|03|14 – 16|05|14

Vernissage | 07|03|14 | 18-20 Uhr

Magda Krawcewicz - Malereien und Skulpturen | Wulf Kirschner - Skulpturen

Mit dark light zeigt die zone contemporaine in der ersten Ausstellung im neuen Jahr Werke von Magda Krawcewicz und Wulf Kirschner. Beide aus Hamburg stammende Künstler thematisieren in ihren Arbeiten das Auflösen von Figuren und Körpern, und erzeugen durch den Verlust von Kontur ein Spannungsfeld.

mehr...

gartentor | golf 08|11|13 – 28|02|14

Eröffnung | 08|11|13 | 18-20 Uhr

Heinrich Gartentor - Installation

Mittels der bespielbaren Installation gartentor golf, bestehend aus Rasenteppich, Europaletten, Reifen, Holz, Rollwagen und Videos, animiert Heinrich Gartentor (*1965 in Schafmatt CH, lebt und arbeitet in Thun und Horrenbach CH) die Betrachter, Golf zu spielen.

mehr...

rund und schwarz, seit 76 Jahren 07|06|13 – 09|08|13

Eröffnung | 07|06|13 | 18-20 Uhr

Mike Niederhauser - Dokumentarfotografie

Anlässlich des 76. Firmenjubiläums von Pneu Fahrni zeigt die zone contemporaine zeitgenössische Schwarzweissfotografien des Berner Fotografen Mike Niederhauser, die während drei Shootings in den Fabrikationsräumen, den Lagern und dem Servicebereich aufgenommen wurden.

mehr...

done 21|03|13 – 19|05|13

Eröffnung | 21|03|13 | 18-20 Uhr

Baldur Burwitz - Installation

Mit der Installation done, bestehend aus 368 Europaletten und einem ausgestopften Waschbär, löst Baldur Burwitz (*1971 in Otterndorf, lebt und arbeitet in Hamburg) die Grenzen zwischen dem Werk und seinem architektonischen Umfeld auf.

mehr...

Wild at Heart 02|11|12 – 29|12|12

Zur Eröffnung der neuen Kunsthalle zone contemporaine in Niederwangen bei Bern, präsentierte der Initiant Olivier Fahrni in Zusammenarbeit mit dem Künstler und Co-Kurator Franticek Klossner eine emotionsgeladene und sinnliche Ausstellung mit internationaler zeitgenössischer Kunst.

mehr...